PAUL MAAR

Paul Maar ist sowohl als Schriftsteller, als auch als Illustrator, Theater- und Drehbuchautor und Übersetzer erfolgreich, wobei sein Zielpublikum in den meisten Fällen jüngere Leser sind. Bevor er sich als freier Autor versuchte, studierte Maar Malerei und Kunstgeschichte und unterrichtete Kunst.
Viele seiner Bücher haben Auszeichnungen erhalten, und seine Theaterstücke sind nicht minder beliebt. Das Sams, seine erfolgreichste Figur, hat es sogar bis ins Kino geschafft. (*1937)


Paul Maar im Internet:
www.wunschpunkte.de ist eine Seite über das Sams, aber man findet auch Infos über den Autor und seine anderen Bücher dort.
Veröffentlichungen von Paul Maar:
Jahr

Titel

Zyklus
1968 Der tätowierte Hund  
1973 Eine Woche voller Samstage Sams
1977 Onkel Florians fliegender Flohmarkt  
1980

Am Samstag kam das Sams zurück

Sams
1982 Anne will ein Zwilling werden  
1984 Lippels Traum
Kindertheaterstücke
 
1985 Die Opodeldoks  
1986 Der Tag an dem Tante Marga verschwand und andere Geschichten  
1991 Das kleine Känguruh und seine Freunde  
1992 Neue Punkte für das Sams Sams
1995 Tina und Timmi kennen sich nicht  
1996

Ein Sams für Martin Taschenbier
Der gelbe Pulli
Der Buchstabenfresser

Sams

1997 Die Maus, die hat Geburtstag heut
Tina und Timmi machen einen Ausflug
Matti, Momme und die Zauberbohnen
Das kleine Känguruh und der Angsthase
 
1998 Das kleine Känguru in Gefahr  
1999 Neue Kindertheaterstücke
Der verhexte Knödeltopf
Das kleine Känguru auf Abenteuer
Die Eisenbahn-Oma
In einem tiefen, dunklen Wald...
 
2000 Robert und Trebor  
2001 Das kleine Känguru lernt fliegen
Das Sams wird Filmstar
Tierische Freundschaften
Jacob und der große Junge
 
2002 Sams in Gefahr
Die Kuh Gloria
Andere Kinder wohnen auch bei ihren Eltern
Die vergessene Tür
Sams


2003 Kartoffelkäferzeiten
Hase und Bär
Friedlich schlafen kleine Drachen
 
2004 Große Schwester, fremder Bruder
Das Tier-ABC
Kreuz und Rüben, Kraut und quer
Große Schwester, fremder Bruder
Wer ist der Größte?
 
     
  Diese Bibliographie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
 

©mistkaeferl 2002-07. Es ist nicht gestattet, diese Seiten in fremden Framesets darzustellen oder Inhalte anderweitig zu veröffentlichen. Zum Impressum